Letztes Feedback

Meta





 

Ein neuer Tag...

... und es lacht uns morgens tatsächlich die Sonne entgegen :-)! Entgegen aller Wettervorhersagen uebrigens... Wir beschließen, einen weiteren Outdoor-Programmpunkt zu absolvieren, solange sich das Wetter hält: Ponyreiten! Da die Mindestmietzeit für ein Pony eine halbe Stunde beträgt und uns das fuer einen Reitanfänger doch ein wenig lang erscheint, wird das Pony geteilt - mit Anna. Da Felix erst keine Lust auf Reiten hatte, Anna dafür um so mehr, durfte Anna zuerst reiten, also eine WIN- WIN-Situation ;-)! Dann bekam Felix doch noch Lust und wir setzen ihn auf "Jacky". Um das Pony anzufeuern, rief Felix immer " Hüh, kleine Flocke!" (woher er das hat, wissen wir nicht...) - und Anfeuerungsrufe waren durchaus nötig, den das Pony strebte entweder der Weide zu, zurück zum Stall oder blieb einfach mal stehen. Das Reiten hat Felix und Anna sehr viel Spass gemacht - vielleicht wiederholen wir das ja noch einmal! Der Rest des Tages ist schnell erzählt: Gegen Nachmittag setzte wieder Regen ein und wir verbrachten die meiste Zeit im Spielhaus. Und Abends haben wir dann noch Fisch in der "Kombüse" gegessen - die ganze Scholle mit Baguette und Knoblauchdipp ist sehr empfehlenswert! (Montag, 16.07.2012)

16.7.12 20:55

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen